Archiv der Kategorie: Passives Einkommen

7 Wege, um ein passives Einkommen aufzubauen

So erwirtschaftest du dein eigenes, passives Einkommen

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, sich ein passives Einkommen  sowohl durch das Internet, als auch „offline“ aufzubauen, wobei bei Letzterem i.d.R. ein höherer Kapitaleinsatz notwendig ist, deshalb gehe ich im folgenden Artikel größtenteils auf Methoden im Internet ein. Das passive Einkommen zeichnet sich dadurch aus, dass man ein wiederkehrendes Einkommen hat, ohne großartig etwas tun zu müssen, nachdem das (Internet)Projekt einmal aufgebaut ist. Nachfolgend möchte ich dir 7 Wege zeigen, welche sinnvollen Möglichkeiten es gibt, um ein passives Einkommen zu generieren.

Schreibe dein eigenes eBook

Sicherlich verlangt ein eigenes eBook einiges an Arbeit ab, doch sobald es einmal fertig ist, hat man keinen Aufwand mehr und verdient passiv Geld – das eBook kann man z.B. auf Amazon.de oder eBay.de vermarkten, alternativ könnte man das eBook auch auf Digistore24 zum Verkauf einstellen. Der Vorteil hierbei ist, dass Affiliates den Verkauf übernehmen, im Gegenzug erhalten diese eine Provision.

digistore24
digistore24

Eröffne ein Internet Forum

Mit einem florierendem Internet Forum hast du wahrlich eine Goldgrube um ein passives Einkommen aufzubauen – die Einnahmemöglichkeiten sind äußerst vielfältig, u.A. bieten sich hierbei folgende Möglichkeiten an: Verkauf von Werbeplätzen, Einnahmen durch Google AdSense, Vermarktung von Affiliate Produkten, Verkauf einer Membership für einen geschützten Bereich,….

Erstelle eine Nischenseite

Einmal erstellt und in Google platziert, lässt das passive Einkommen nicht lange auf sich warten – die Rede ist von Nischenseiten. Durch diese kleinen Webseiten, welche meist mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammenarbeiten, hast du nach der Erstellung und Platzierung wirklich keine Arbeit mehr – verdienst aber vollautomatisch Geld. Mit dem Nischenseiten Aufbau eBook ➤ von Peer Wadinger erhältst du alle notwendigen Informationen um deinen Weg in Richtung finanzielle Freiheit erfolgreich zu beschreiten.

Passives Einkommen mit einer Review Seite aufbauen

Such dir ein lukratives Thema aus, du könntest zum Beispiel eine Review Seite über Produkte zum Abnehmen erstellen, oder Testberichte über Dating Kurse, die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. So viel sei gesagt, die großen vier „Evergreen“ Themen um Geld im Internet zu verdienen sind: Ernährung/Abnehmen, Dating, Geld verdienen im Internet und Versicherungen.

Gründe deinen eigenen Online-Shop

Klar ist, mit einem eigenen Online-Shop hat man, im Gegensatz zu den anderen Methoden, noch Arbeit. Rechnungen schreiben, Ware verschicken, Rückabwicklungen übernehmen etc. Doch wer sich diese Sachen nicht antun möchte, kann auch darauf verzichten. Wie? Die Lösung heißt: Dropshipping! Alles wird dank Kooperationen mit Großhändlern automatisiert abgewickelt, nach der Erstellung hast du also keine Arbeit mehr. Wie das ganze funktioniert, lernst du in diesem Kurs! ➤

Generiere ein passives Einkommen mit dem vermieten von Immobilien 

Darf man Immobilien sein Eigen nennen, ist es wirklich spielend leicht, ein passives Einkommen aufzubauen. Es lässt sich damit nicht nur schnell Geld verdienen, man hat auch ein stabiles und sicheres Einkommen und zwar Monat für Monat, Jahr für Jahr. Natürlich kommt es auch auf den Standort und Preis der Immobilie an, kleine Wohnungen in der Stadt lassen sich aufgrund der Nachfrage besser vermieten als eine große Villa mitten im Nirgendwo. Logischerweise ist die Nachfrage dort am höchsten, wo es auch Arbeit gibt.

Passives Einkommen aufbauen mit dem vermieten deines Autos

Zugegeben, nicht jeder wird diese Möglichkeit in Anspruch nehmen wollen.  Doch solltest du in Geldnot oder für längere Zeit im Ausland sein, könntest du durchaus in Betracht ziehen, dein Auto zu vermieten. Eine einfache Google Suche nach „Auto vermieten“ und schon gelangst du zu einschlägigen Portalen.

Fazit

Die Möglichkeiten, ein passives Einkommen aufzubauen sind sehr vielfältig, doch bis das passive Einkommen erst einmal erwirtschaftet ist, ist eines unabdingbar: Du musst ins Handeln kommen! Denn von nichts kommt nichts. Bis das passive Einkommen einmal generiert ist, benötigt es zwar einiges an Vorarbeit, aber sieh es aus dieser Perspektive: Nachdem du das Projekt fertiggestellt hast, verdienst du vollautomatisch Geld! Danach kannst du wieder ein neues Projekt beginnen. Hört sich das nicht gut an? 😉

In diesem Sinne, viel Erfolg beim Aufbau deines passiven Einkommens! (Und damit deiner finanziellen Unabhängigkeit.)